suche suche nach:
kontakt
schließen
kontakt
unser magazin
contact-img
unser magazin

out now! auftritt 3.1. die schönsten Treppen und Storys finden Sie im aktuellen spitzbart Treppenmagazin!

jetzt bestellen
menü
markenstory

pure dynamik

Die erste cut it! Spindeltreppe, Design Max Wehberg, steht in den Räumen des Vereins growing eeden e.V. sinnbildlich für die Verbindung von visionären Frauen. Ihre Vision: eine gerechtere und glücklichere Gesellschaft mitzugestalten.

  • growing eeden e.V.
  • 4 minuten lesezeit
  • 15. Dezember 2021

„Sie ist einfach wow“, so Nürsen Kaya, die Geschäftsführerin des feministischen Vereins mit Sitz in Hamburg. Gemeint ist die Treppe, die das großzügige Foyer mit der oberen Etage der Hamburger Vereinsräume verbindet. Und die eigentlich ganz anders sein sollte. Entweder schwarz, passend zu den Türrahmen und Industrieglasfenstern in dem denkmalgeschützten Gebäude, das ursprünglich mal eine Scheune war. Oder knallig gelb, symbolisch für das, wofür der Verein steht und eine zeitgemäße Transformation anschieben will: hin zu Gleichstellung und Diversity. Geblieben ist die Treppe so, wie sie von Anfang an war: aus purem Stahl.

Verbindendes Element und Bühne.
Denn so ursprünglich, wie sie von dem Treppenbauer spitzbart-treppen® erschaffen wurde, passt sie perfekt in das Raumkonzept des Co-Creation Spaces, in dem vornehmlich soziale Projekte angestoßen werden sollen. „Um Gutes zu bewegen, setzen wir Design bewusst als Werkzeug ein“, so Kaya. Anders, als in typischen Vereinsräumen, wurde hier eine schöne Umgebung geschaffen, in der die Atmosphäre stimmt. Und in der sich Menschen gerne begegnen und etwas schaffen. Die Treppe macht genau das möglich: Sie verbindet die Community-Flächen im Erdgeschoss mit den Offices in der ersten Etage. Indem sie auch als Bühne für Lesungen und kleine Konzerte dient, unterstützt sie ganz nebenbei die lebendige Wirkung, die sich durch fast alle Räume zieht. Und wird dabei selbst zu einem „Star“, der bei Gästen und Co-Creatern gut ankommt.

Gemacht und montiert am Stück.
„Alle sind angetan, von der authentischen Patina“, so Kaya, „einige erkennen sogar, dass die Treppe an einem Stück gefertigt wurde:“ Oder besser: aus einem Stück. Genau daher hat die cut it! auch ihren Namen. Denn für die innovative Fertigung wird eine etwa 10 Millimeter dicke Stahlblechtafel mit einem Lasercutter in die Form einer Schablone gebracht. Dieser Ausschnitt wird anschließend zugeschnitten und danach Stufe für Stufe mit Handhebeln zu einer dreidimensionalen Treppe gebogen. Treppe, Vorsprung und Geländer wurden in der Spitzbart-Werkstatt in Oberasbach bei Nürnberg gefertigt. Für die Montage der insgesamt 1100 kg schweren Werkstücke in den eeden-Räumen brauchten die Spitzbarts nur 2 Tage. „Das Bauvorhaben war nur durch einen Hinterhof zu erreichen. Mit einem kleinen Raupenkran haben wir die Stahlelemente abgeladen, in den Raum gefahren dort mit dem Kran an die richtige Position gehoben“, so Tobias Spitzbart, der im Familienunternehmen für Fertigung und Logistik zuständig ist. „Das war richtig schlau und total unkompliziert“, erinnert sich Kaya. Wie überhaupt die ganze Zusammenarbeit mit den fränkischen Treppenbauern, die durch Carmen Gloger initiiert wurde.

Guter Ort mit guter Energie.
Die Interior Designerin hat für das Sanierungsprojekt das Farbkonzept mitentwickelt und die innovative cut-it! Treppe der Spitzbarts empfohlen. „Frau Gloger hatte sofort diese Treppe mit der besonderen Machart im Kopf.“ Nur der Sanierungsprozess des denkmalgeschützten Gebäudes und die Bewilligung der Gelder verzögerte den Einbau wieder und wieder. „Die Spitzbarts waren super geduldig. Das war klasse“. Und das Warten hat sich gelohnt. Denn vor allem durch die Treppe ist ein Raum entstanden, der interdisziplinäres Arbeiten, Networken und Gutes tun ganz im Sinne der eeden-Vision verbindet: „Unser Co-Creation Space ist ein dynamischer Ort mit guter Energie, der intensive Begegnungen ermöglicht. Besser hätte man die Treppe nicht bauen können.“

unser magazin

out now! auftritt 3.1. die schönsten Treppen und Storys finden Sie im aktuellen spitzbart Treppenmagazin!



unser carepaket

Hier können Sie unser Carepaket inkl. Pflegeanleitung für Euro 35,70 bestellen!



vielen dank. ihre anfrage ist eingegangen.
wir werden diese umgehend bearbeiten.