suche suche nach:
kontakt
schließen
kontakt
unser magazin
contact-img
unser magazin

out now! auftritt 3.1. die schönsten Treppen und Storys finden Sie im aktuellen spitzbart Treppenmagazin!

jetzt bestellen
menü

spindeltreppen

Spindeltreppen von spitzbart treppen® stehen für Design, Stabilität und Langlebigkeit. Jedes Unikat ist Ausdruck dynamischer Präzision. Ein handwerkliches Meisterwerk im zeitgeistigen Zuschnitt.

spindeltreppen von spitzbart: ein genuss für ihre augen

Spindeltreppe: Was ist das genau?

Jeder kennt den Begriff, fragt man aber: “Was ist eine Spindeltreppe?”, folgt oft betretenes Schweigen. Dabei ist die Antwort ganz einfach. Die Spindeltreppe gehört zu den Wendeltreppen, bei denen die Stufen spiralförmig wie eine Helix angeordnet sind. Dort, wo bei anderen Wendetreppen die offene Mitte liegt – Fachleute sprechen vom “Auge der Treppe” – befindet sich bei der Spindeltreppe die namensgebende Spindel. Dabei handelt es sich meist um eine einzelne durchgehende Säule. Seltener setzt sich das zentrale Element aus zylindrischen Teilen der Stufen zusammen.

Vorteile von Spindeltreppen

Spindeltreppen gehören zu den raumsparenden Treppen. Die Führung der Stufen um die zentrale Spindel nimmt weniger Platz in Anspruch als andere Bauformen für Treppen. Die Flexibilität der Spindeltreppe bietet Ihnen einen weiteren wichtigen Vorteil. Sie können die Treppe an jedem Ort des Raumes montieren lassen.

Tatsächlich wählen viele Menschen ganz bewusst einen gut sichtbaren Platz für ihre Spindeltreppe von spitzbart treppen®. Das attraktive Grundmuster, gepaart mit starkem individuellem Design macht die Spindeltreppe nicht nur zu einem gelungenen Funktionsobjekt, sondern begeistert auch als optischer Aufwerter Ihrer Räumlichkeiten. Einmal aufgestellt, werden Sie Ihre Spindeltreppe von spitzbart treppen® nicht mehr missen wollen.

Spindeltreppen Materialien

Als schönes, belastbares und extrem langlebiges Material gehört Stahl zu den Hauptbestandteilen sehr vieler Spindeltreppen, auch hier im Sortiment von spitzbart treppen®. Sehr beliebt ist die Kombination Stahl-Holz. Darüber hinaus können viele weitere Materialien als Komponente einer Treppe vertreten sein. Bei uns finden Sie zum Beispiel Treppen mit Elementen aus Glas, Stein und sogar aus Kuhfell.

varianten der spindeltreppe

Haben Sie Ihre neue Lieblingstreppe schon entdeckt? Sehr gut. Dann stellen Sie jetzt Ihre Kaufanfrage und schon in kurzer Zeit können Sie das Schmuckstück Ihr Eigen nennen. Wenn Sie sich zunächst eingehender informieren möchten, wenden Sie sich einfach per Kontaktformular an Spitzbart, rufen Sie uns auf der kostenlosen Service-Hotline an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir melden uns umgehend zurück. Für weitere Inspirationen empfehlen wir Ihnen, einen Blick auf die zahlreichen anderen Treppen auf unserer Webseite zu werfen und sich die neuste Ausgabe unseres Magazins "auftritt" anzuschauen.

Wählen Sie eine Variante aus:
spindeltreppe 4.0
spindeltreppe 7.0
spindeltreppe 8.0
spindeltreppe 10.0
spindeltreppe 11.0
spindeltreppe 14.0
spindeltreppe 15.0
spindeltreppe 16.0
spindeltreppe 21.0

ihre anfrage zu spindeltreppe 4.0


häufig gestellte fragen zu spindeltreppen

Welcher Durchmesser macht bei der Spindelfaltwerktreppe Sinn?

Spindeltreppen sind eine sehr platzsparende Treppenlösung. Dennoch sollten Sicherheit und Komfort bei der Nutzung gewährleistet sein. Wir bieten Spindeltreppen individuell ab ca 140 cm im Durchmesser an, z.B. das Modell Queen Mary oder Saki.

Welchen Durchmesser brauche ich für eine Spindeltreppe als Wohnungshaupttreppe?

Wird eine Spindeltreppe als einzige Treppe, also als Haupttreppe, in einem Gebäude genutzt, ist ein Durchmesser von 220 cm die Minimalanforderung. Diese ergibt sich aus den detaillierten Sicherheits-Vorgaben der Baugesetzlichen Verordnungen hinsichtlich der Größe der Mindestauftritte, der nutzbaren Treppenbreite und der Handläufe.

Wo liegt der An- und Austritt meiner Treppe? Wie dreht die Spindel?

Das kommt auf die räumliche Voraussetzung und auf die zu überwindende Höhe an. Grundsätzlich drehen sich die Stufen kreisförmig um eine Säule in der Mitte der Spindeltreppe. Ist die Spindeltreppe rechts gewendelt, geht man von unten nach oben im Uhrzeigersinn. Ist die Spindeltreppe links gewendelt, geht man von unten nach oben gegen den Uhrzeigersinn.

Worin liegt der Vorteil einer Spindeltreppe?

Ein wesentlicher Vorteil ist die Platzersparnis in der Grundfläche gegenüber anderen Grundrissen. Eine Spindel braucht unabhängig von der zu überwindenden Geschosshöhe immer die gleiche Grundfläche.

unser magazin

out now! auftritt 3.1. die schönsten Treppen und Storys finden Sie im aktuellen spitzbart Treppenmagazin!


vielen dank. ihre anfrage ist eingegangen.
wir werden diese umgehend bearbeiten.