privathaus in Nürnberg

Die  Vision  des  Architekten  für dieses großzügige private Einfamilienhaus war eindeutig: Weite. Transparenz. Reduktion. Wohnraum und Küche sind offen, modern, schnörkellos. Die Umsetzung dieser atmosphärischen Anforderung durch die Treppen-Designer  von spitzbart ist „glasklar“: Sie fertigten eine stählerne Podesttreppe mit spitzwinkligen Stufenträgern und  Flachstahlgeländern nach Maß. Die klaren Linien des gesamten Hauses werden durch die geklemmten Podestgeländer aus Glas im oberen Stockwerk weitergeführt. Zwischen Treppe und offenem Wohnraum ebenfalls die Trennung durch eine Glaswand. Purismus ist angesagt. Reduktion auf das Minimum. Dazu als Warm-Kalt-Kontrast das Material Holz, das die Wärme des zentralen Kamins im Wohnbereich aufgreift: Massive, geölte Eichenstufen kontrastieren mit den schlicht gesteckten Edelstahlhandläufen des edlen Geländers.

  • Treppe des Jahres 2018

    in der Kategorie Skulptur „ausgezeichnete Handwerkskunst muss gefeiert werden“, heißt es auf dem Portal treppen.de. Und weiter: „Die Sieger der „Treppen des Jahres 2018″ stehen fest. Eine unabhängige Fachjury hat ...

  • Out now: auftritt 3.1

    Die schönsten Treppen-Stars & Stories im aktuellen spitzbart-Treppenmagazin. Ein Hauch von Leichtigkeit umschwebt die klare Linie des Covers. Die Treppe. Der Star. Wie akkurat gemalt mit einem Lineal. Ganz in ...

Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser, um diese Website optimal betrachten zu können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok